Hochwasser 2013 – Samstag, 08. Juni

Ein Container nach dem anderen wurde gefüllt

Ein Container nach dem anderen wurde gefüllt

Der Samstag stand ganz im Zeichen der freiwilligen Helfer. Bei allen betroffenen Anwesen trafen sich freiwillige Helfer ein, die sich um das Ausräumen und Säubern der Gebäude und Wohnungen kümmerten. Auch wenn viele Feuerwehrkameradinnen und -kameraden hier wieder mit von der Partie waren – es war doch eine entspanntere Arbeitsweise. Der Zeitdruck war weg.

Weiterlesen

Hochwasser 2013 – Freitag, 07. Juni

Kameradschaft pur

Kameradschaft pur

Geschafft! Während die Kameradinnen und Kameraden in Steinkirchen, Deggendorf und weiter unterhalb der Donau noch gegen die Fluten kämpfen, macht sich in Stephansposching Entspannung breit. Die Lage ist unter Kontrolle und es wird nur noch abgewartet, bis aufgeräumt werden kann. In einigen Anwesen wird bereits mit den Aufräumarbeiten begonnen und auch im Feuerwehrgerätehaus laufen die Aufräumarbeiten auf Hochtouren.

Weiterlesen

Hochwasser 2013 – Donnerstag, 06. Juni

Noch stand das Wasser hoch, aber es ging zurück

Noch stand das Wasser hoch, aber es ging zurück

Das Wasser stand noch hoch, aber wir hatten es geschafft. Die Lage war stabil, die Pumpen liefen und wir hatten immer noch Reserven übrig. Dies wirkte sich auch äußerst positiv auf die Stimmung aus. Es wurde gescherzt und gelacht. Und es wurde inzwischen schon begonnen, aufzuräumen. Trotzdem waren noch über 40 Kräfte im Einsatz.

Weiterlesen

Hochwasser 2013 – Mittwoch, 05. Juni

Der Pegelverlauf während der heißen Phase

Der Pegelverlauf während der heißen Phase

In der Nacht vom 4. zum 5. Juni erreichte die Hochwasserwelle ihren Höhepunkt. Ohne die Kameraden vom THW hätten wir es wohl nicht geschafft, die kritische Lage in den Rinderstallungen unter Kontrolle zu halten. Doch mit Gerätschaften und professionell agierendem Personal in Blau blieb alles unter Kontrolle.

Weiterlesen

Hochwasser 2013 – Dienstag, 04. Juni

Abgesperrt

Abgesperrt

Während der Nacht vom Montag auf Dienstag wurde hauptsächlich am landwirtschaftlichen Anwesen die Sicherung der Rinder vorangetrieben. Hierfür hatte das THW Deggendorf auch noch weitere Gerätschaften vorbeigebracht.

Als gegen 4 Uhr morgens einige Einsatzkräfte nach über zwanzig Stunden ihren Dienst beenden wollten, wurde zu einem weiteren Einsatz per Sirene alarmiert. Bei dem betroffenen Anwesen wurden dann einige Sandsäcke an den Kellerfenstern positioniert.

Weiterlesen

Hochwasser 2013 – Montag, 03. Juni

 

Nach Stephansposching kommt nichts mehr ...

Nach Stephansposching kommt nichts mehr …

Am Montag, den 3. Juni begann der Hochwassertag um 7 Uhr mit einer Alarmierung zur Dammwache. Auch in den Folgetagen wurden wir immer wieder alarmiert, obwohl wir nicht müde wurden, zu betonen, dass es den Damm bei uns nicht mehr gibt. Das hat zuerst immer erschrockene Verwunderung hervorgerufen, aber nach der Erklärung, dass wir einen Sommerdeich haben, der sowieso überflutet wird, war dann alles in Ordnung.

Weiterlesen

Hochwasser 2013 – Sonntag, 02. Juni

Um 11 Uhr war der Fähranlegeplatz bereits überflutet.

Um 11 Uhr war der Fähranlegeplatz bereits überflutet.

Am Sonntag, 2. Juni war bereits klar, dass der Pegel der Donau die Dammkrone des Sommerdeiches überschreiten würde. Daher wurde bereits ab 6 Uhr morgens bei den üblicherweise betroffenen Anwesen im Forellenweg und der Lindenstraße mit den Ausräumarbeiten begonnen. Bis ca. 13 Uhr waren die „üblichen“ Maßnahmen wie z. B. Wegräumen von größeren Gegenständen im Außenbereich oder Hochstellen von elektrischen Geräten, Rasenmähern usw. in den Garagen und Geräteschuppen abgeschlossen. Da dieses Gebiet alle paar Jahre von Hochwassern betroffen ist, sind die Anwohner auch auf die notwendigen Aktivitäten vorbereitet. Welches Ausmaß dieses Hochwasser 2013 haben würde, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht abzusehen.

Weiterlesen

Dachstuhlbrand Brauerei Irlbach

DSCF3330Knapp drei Wochen nach den letzten beiden Einsätzen bei der Brauerei Irlbach rückte die FFW Stephansposching am Dienstag, 7.5.2013 erneut in die Nachbargemeinde aus. Um 2:07 Uhr wurde zum Dachstuhlbrand bei der Brauerei alarmiert. Da es sich hier um ein ausgedehntes Gebäude handelt (Alarmstufe B4), waren auch wieder sehr viele Feuerwehrkräfte aus den Landkreisen Straubing-Bogen, sowie die Feuerwehren Stephansposching und Loh-Wischlburg im Einsatz. Auch Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Der Dachstuhlbrand in der Mälzerei konnte mit Hilfe von Atemschutzgeräteträgern im Innenangriff sowie zwei Drehleitern aus Bogen und Plattling schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Weiterlesen

Florianifest 2013 mit Oldtimertreffen

IMG_0397Das Florianifest 2013 fand wegen mehrere Fahnenweihen im Jahr 2013 so früh wie noch nie statt – trotzdem zeigte sich das Wetter wieder von seiner besten Seite und so konnten wir auch am 5. Mai erfreulich viele Gäste begrüßen. Den Beginn markierte ein gemeinsamer Gottesdienst mit Pater Maurus Wellisch OSB für die verstorbenen Mitglieder der FFW Stephansposching. Anschließend zog die Fahne mit den Vereinsmitgliedern und Pfarrer zum Feuerwehrgerätehaus. Für die in der Zwischenzeit eingetroffenen Fahrzeuge für das Treffen der Eicher- und Oldtimertraktoren fand dann auch eine Fahrzeugweihe statt.

In der Zwischenzeit wurde am Feuerwehrhaus bereits für Frühschoppen und Mittagessen vorbereitet. Rollbraten und Steckerlfisch fanden wieder reißenden Absatz. Auch zu Kaffee und Kuchen blieben noch viele Gäste. Die Kinder konnten sich in der Zwischenzeit in der Hüpfburg vergnügen. Außerdem standen die Traktoren, PKW und Motorräder zur Ausstellung, wo sie von den zahlreichen Gästen bewundert wurden.

Um 14 Uhr starteten die meisten Fahrzeuge dann zum gemeinsamen Korso durch Stephansposching, Uttenhofen, Wischlburg und Loh. Danach gab es noch Brotzeit mit Steckerlfisch, Grillfleisch, Würstl und Cevapcici.

Unser Dank gilt auch dieses Jahr wieder den Gästen aus Nah und Fern, den Ausstellern der Traktoren und allen Helferinnen und Helfern.

FestbetriebAnkunft und Aufstellung der TraktorenOldtimer-Korso
Veröffentlicht unter Verein

Keller unter Wasser

DSCF3199Im Großteil der Gemeinde Stephansposching war das Wetter am Abend des Samstag, 27.4.2013 regnerisch und windig, aber nicht wirklich außergewöhnlich. Im Bereich Uttenhofen traf dies jedoch nicht zu. Innerhalb eines bestimmten Streifens ging dort Regen und Hagel in außergewöhnlichem Maße nieder. Dies führte dazu, dass die FFW Stephansposching zu zwei Einsätzen mit „Keller unter Wasser“ ausrücken musste. Die Bilder, die auf einem Nachbargrundstück gemacht wurden, zeigen noch die Ausmaße des Hagelschauers.

Weiterlesen