Hochwasser 2013 – Sonntag, 02. Juni

Um 11 Uhr war der Fähranlegeplatz bereits überflutet.

Um 11 Uhr war der Fähranlegeplatz bereits überflutet.

Am Sonntag, 2. Juni war bereits klar, dass der Pegel der Donau die Dammkrone des Sommerdeiches überschreiten würde. Daher wurde bereits ab 6 Uhr morgens bei den üblicherweise betroffenen Anwesen im Forellenweg und der Lindenstraße mit den Ausräumarbeiten begonnen. Bis ca. 13 Uhr waren die „üblichen“ Maßnahmen wie z. B. Wegräumen von größeren Gegenständen im Außenbereich oder Hochstellen von elektrischen Geräten, Rasenmähern usw. in den Garagen und Geräteschuppen abgeschlossen. Da dieses Gebiet alle paar Jahre von Hochwassern betroffen ist, sind die Anwohner auch auf die notwendigen Aktivitäten vorbereitet. Welches Ausmaß dieses Hochwasser 2013 haben würde, war zu diesem Zeitpunkt noch nicht abzusehen.

Weiterlesen

Dachstuhlbrand Brauerei Irlbach

DSCF3330Knapp drei Wochen nach den letzten beiden Einsätzen bei der Brauerei Irlbach rückte die FFW Stephansposching am Dienstag, 7.5.2013 erneut in die Nachbargemeinde aus. Um 2:07 Uhr wurde zum Dachstuhlbrand bei der Brauerei alarmiert. Da es sich hier um ein ausgedehntes Gebäude handelt (Alarmstufe B4), waren auch wieder sehr viele Feuerwehrkräfte aus den Landkreisen Straubing-Bogen, sowie die Feuerwehren Stephansposching und Loh-Wischlburg im Einsatz. Auch Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Der Dachstuhlbrand in der Mälzerei konnte mit Hilfe von Atemschutzgeräteträgern im Innenangriff sowie zwei Drehleitern aus Bogen und Plattling schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Weiterlesen

Florianifest 2013 mit Oldtimertreffen

IMG_0397Das Florianifest 2013 fand wegen mehrere Fahnenweihen im Jahr 2013 so früh wie noch nie statt – trotzdem zeigte sich das Wetter wieder von seiner besten Seite und so konnten wir auch am 5. Mai erfreulich viele Gäste begrüßen. Den Beginn markierte ein gemeinsamer Gottesdienst mit Pater Maurus Wellisch OSB für die verstorbenen Mitglieder der FFW Stephansposching. Anschließend zog die Fahne mit den Vereinsmitgliedern und Pfarrer zum Feuerwehrgerätehaus. Für die in der Zwischenzeit eingetroffenen Fahrzeuge für das Treffen der Eicher- und Oldtimertraktoren fand dann auch eine Fahrzeugweihe statt.

In der Zwischenzeit wurde am Feuerwehrhaus bereits für Frühschoppen und Mittagessen vorbereitet. Rollbraten und Steckerlfisch fanden wieder reißenden Absatz. Auch zu Kaffee und Kuchen blieben noch viele Gäste. Die Kinder konnten sich in der Zwischenzeit in der Hüpfburg vergnügen. Außerdem standen die Traktoren, PKW und Motorräder zur Ausstellung, wo sie von den zahlreichen Gästen bewundert wurden.

Um 14 Uhr starteten die meisten Fahrzeuge dann zum gemeinsamen Korso durch Stephansposching, Uttenhofen, Wischlburg und Loh. Danach gab es noch Brotzeit mit Steckerlfisch, Grillfleisch, Würstl und Cevapcici.

Unser Dank gilt auch dieses Jahr wieder den Gästen aus Nah und Fern, den Ausstellern der Traktoren und allen Helferinnen und Helfern.

FestbetriebAnkunft und Aufstellung der TraktorenOldtimer-Korso
Veröffentlicht unter Verein

Keller unter Wasser

DSCF3199Im Großteil der Gemeinde Stephansposching war das Wetter am Abend des Samstag, 27.4.2013 regnerisch und windig, aber nicht wirklich außergewöhnlich. Im Bereich Uttenhofen traf dies jedoch nicht zu. Innerhalb eines bestimmten Streifens ging dort Regen und Hagel in außergewöhnlichem Maße nieder. Dies führte dazu, dass die FFW Stephansposching zu zwei Einsätzen mit „Keller unter Wasser“ ausrücken musste. Die Bilder, die auf einem Nachbargrundstück gemacht wurden, zeigen noch die Ausmaße des Hagelschauers.

Weiterlesen

Brand Brauerei Irlbach

Aufgrund der Gebäudeausdehnung wurde mit mehreren Drehleitern gearbeitet

Aufgrund der Gebäudeausdehnung wurde mit mehreren Drehleitern gearbeitet

Der Brand der Brauerei Irlbach am 17.4.2013 war in allen Medien groß vertreten. Ein Lagergebäude ging in Flammen auf, so dass die Alarmstufe B4 (Brand ausgedehntes Gebäude) alarmiert wurde. Mehr als 160 Feuerwehrleute aus den Landkreisen Straubing-Bogen, Deggendorf und auch Einheiten aus Dingolfing-Landau konnten ein Übergreifen der Flammen auf den Brauereikomplex verhindern. Die Feuerwehr Stephansposching war dabei auch von 2:27 Uhr bis zum Mittag im Einsatz.

Weiterlesen

Türöffnung

Als der Pflegedienst am Vormittag des 12.4.2013 einen Patienten nicht zu Hause erreichen konnte, alarmierte dieser (seinen Vorschriften entsprechend), die Feuerwehr, um die Wohnung zu öffnen. Die FFW Stephansposching konnte (beschädigungsfrei) den Zugang zur Wohnung herstellen und dem Pflegedienst sowie dem ebenfalls alarmierten Rettungsdienst und der Polizei damit Zugang verschaffen. Es stellte sich jedoch heraus, dass der Bewohner nur nicht Bescheid gegeben hatte, dass er mit einem Bekannten kurz weggefahren war.

Jahreshautpversammlung mit Aktivenversammlung 2013

Vorstand Mario Schwitz bei seiner Begrüßung

Vorstand Mario Schwitz bei seiner Begrüßung

Mit einem Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Mitglieder, zelebriert durch Pater Dr. Michael Kaufmann, begannen die Mitglieder der FFW Stephansposching am Samstag, 2.3.2013 ihre Jahreshauptversammlung mit Aktivenversammlung. Unter den 63 Kameradinnen und Kameraden, die sich anschließend im Gasthaus Käser einfanden, begrüßte Vorstand Mario Schwitz insbesondere Pater Dr. Michael Kaufmann, Bürgermeister Siegfried Ramsauer, Festmutter Karin Göttl, Ehrenkommandant Georg Hundsrucker sen. und die beiden Kreisbrandmeister Erwin Wurzer und Franz Kermer. In seinen Ausführungen über das vergangene Jahr erinnerte er dann an das sehr gut gelaufene Florianifest mit dem Treffen der Oldtimertraktoren, die gut besuchte Christbaumversteigerung und die vielen sonstigen Termine und Veranstaltungen, an denen die Feuerwehr teilgenommen hatte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Verein

Verkehrsunfall B8 – auslaufende Betriebsstoffe

IMG_20130107Ein aus Richtung Stephansposching kommender Audi übersah am Montag, 7.1.2013 gegen 17:05 Uhr beim Einbiegen auf die B8 einen BMW, der in Richtung Straßkirchen auf der B8 unterwegs war. Sowohl die Fahrerin des Audi als auch die beiden BMW-Insassen wurden dabei leicht verletzt und wurden vom Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehren aus Stephansposching und Rottersdorf-Rottenmann übernahmen die Absicherung und Reinigung der Unfallstelle.

Christbaumversteigerung 2012

Vorstand Mario Schwitz begrüßte die Gäste

Vorstand Mario Schwitz begrüßte die Gäste

Am Samstag, 15.12.2013 fanden weit über 100 Unterstützer und Förderer den Weg zur Christbaumversteigerung der FF Stephansposching. In der gut beheizten und festlich geschmückten Fahrzeughalle begrüßte Vorstand Mario Schwitz zuerst alle Anwesenden. Anschließend hatte Versteigerer Patrick Gauges mit seiner Helferin Regina Wittenzellner leichtes Spiel, die Schmankerl und Waren an den Mann oder die Frau zu bringen.

Egal, ob Roßwürste, Obatzter, Preßsack, Auszog’ne oder das Feuerwehr-Gselchte, alle Gäste steigerten fleißig mit. Auch die Waren wie Weihnachtsdekorationen aus Holz, verschiedene Gutscheine und sonstige Artikel gingen reißend weg. Der Spaß war den Gästen leicht anzukennen.

Die Fahrzeughalle war bis auf den letzten Platz besetzt

Die Fahrzeughalle war bis auf den letzten Platz besetzt

Die Feuerwehr bedankt sich ganz herzlich bei allen Förderern, die durch die Steigerung von Waren und dem obligatorischen Baum die Feuerwehr unterstützt haben.

Veröffentlicht unter Verein

PKW-Brand auf B8

Bei einem PKW-Brand muss wegen der Branddämpfe immer mit Atemschutz vorgegangen werden

Bei einem PKW-Brand muss wegen der Branddämpfe immer mit Atemschutz vorgegangen werden

Am Samstag, 13.10.2012, wurden um 13:48 Uhr die Feuerwehren Michaelsbuch, Stephansposching und Otzing zu einem PKW-Brand auf der B8 bei der Autobahnauffahrt zur A92 in Richtung München gerufen. Der Fahrer befand sich gerade auf Probefahrt mit einem gebrauchten VM Polo, als plötzlich Rauch aus dem Motorraum aufstieg. Der Fahrer konnte den PKW noch am Straßenrand abstellen und unverletzt aussteigen. Trotz der rasch eintreffenden Rettungskräfte brannte der PKW jedoch völlig aus.

Durch die verbauten Kunststoffe muss die Feuerwehr in solchen Fällen immer mit schwerem Atemschutz vorgehen, da die entstehenden Brandgase extrem giftig sind. Außerdem erfordern PKW-Brände den Einsatz von Schaum.